• Allgemein,  Ernährung,  Nachhaltigkeitstipp,  Rezepte

    Veganer Lachs.

    Vegan? Hau ab! Manche bekommen direkt Schnappatmung wenn sie das Wort „vegan“ nur hören. Doch oft essen wir unbewusst vegan und merken es überhaupt nicht. Ich persönlich bin ich eine Lachsliebhaberin. Lachs auf dem Brot, im Wrap, … am Besten noch mit Meerrettich – ein Gedicht. Doch leider sind die Fischzucht und der Fang mit allem was dazu gehört nicht unbedingt nachhaltig oder artgerecht. Vor ein paar Monaten bin ich bereits auf den Karotten-Lachs aufmerksam geworden. Gestern berichtete mir eine „lebe leichter“-Teilnehmerin, dass sie gerade Karotten-Lachs isst. Das hat mich neugierig gemacht. Ich habe im Internet nach verschiedenen Rezepten gesucht und den veganen Lachs heute direkt ausprobiert. Einige…

  • Allgemein,  Ernährung,  Rezepte

    Himbeer-Heidelbeer-Streuselkuchen

    1. Stelle zuerst aus dem Fett, 120 gr. Zucker, einem Ei, dem Mehl, den gemahlenen Mandeln, dem Backpulver, der Zitronenschale, dem Salz und dem Zimt einen Teig her, von dem du ¾ in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) drückst. Ich habe den Teig ebenfalls noch ein wenig an den Rand nach oben gedrückt. 2. Jetzt wird der Schmand mit 3 Eiern verrührt, 80 gr Zucker werden dazu gegeben und ebenfalls der Zitronensaft und die Stärke. Alles schön glatt rühren. 2/3 der Beeren werden vorsichtig darunter gehoben. 3. Die Creme wird nun auf den Teigboden gegeben und verstrichen. Der übrige Streuselteig wird nun auf die…

  • Allgemein,  Ernährung,  lebe leichter,  Rezepte

    Leckeres Rezept für die schnelle und gesunde Küche!

    Leckeres Essen mit wenig Aufwand.   Süßkartoffeln, Sellerie, Butternutkürbis & Brokkoli (und alles was dir sonst noch schmeckt) waschen, ggf. schälen, würfeln und in eine Auflaufform geben. Feta würfeln und darüber streuen. Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einem Topf andünsten. Sahne (je nach Fettbedarf Wasser) dazugeben. Mit Salz und Gewürzen je nach Geschmack würzen. Ich habe den „Kürbiskönig“ und das gute „Good Old Mild Curry“ vom Herbaria Kräuterparadies dazugegeben. Aufkochen lassen. Die Soße über das Gemüse in der Auflaufform geben. Bei 200°C (Ofen am besten vorheizen) ca. 30 – 40 Minuten backen. 🙂 Fertig ist das leckere Gericht. Guten Appetitt.